Tödliches Bad | Lesung

Krimilesung mit Irene Scharenberg am 20. September 2019

Es wird humorvoll und spannend, wenn Autorin Irene Scharenberg am 20. September bei uns aus ihrem siebten Kriminalroman liest. „Tödliches Bad“ lautet der Titel ihres aktuellen Krimis, dessen Schauplatz unsere schöne Insel ist. Passend also, dass Sie uns hier einen Einblick in das ein oder andere Kapitel gibt:

In Kommissar Pielkötters Reha auf Norderney ufert nicht nur die Gruppentherapie aus. Als auch noch sein Tischnachbar auf mysteriöse Weise verschwindet, wittert Pielkötter ein Verbrechen und beginnt zu ermitteln…

Um 19 Uhr geht es bei uns in der Bibliothek los. Eintrittskarten gibt im Vorverkauf zu 8 Euro an der Tourist-Information im Conversationshaus sowie auf www.norderney.de. An der Abendkasse kostet der Eintritt 11 Euro.

Ein gelungener Abend

Am vergangenen Samstag wurde die Bibliothek für einen Abend in Jazzklänge getaucht. Zu Gast waren die Hannoveraner Sängerin und Schauspielerin Katharina Müller und vier heimgekehrte Musiker: Georg Donner (Trompete), Heiko Temp (Gitarre), Jörg Eggen (Drums) und Michael Pittelkow (Bass) sind alle auf Norderney aufgewachsen und haben sich nach langer Zeit wieder einmal musikalisch zusammengefunden – zu unserer großen Freude! Dass die Kombo so noch nie öffentlich aufgetreten ist, war ihnen kaum anzumerken, und der Abend entpuppte sich mehr und mehr als stimmiges Konzert denn als improvisierte Jam Session. Locker und charmant führten Michael und Katharina durch den kurzweiligen Abend. Einen herzlichen Dank an alle Anwesenden, den zahlreichen Zuschauern ebenso wie den fünf Musikern!

Katharina Müller and Friends | Konzert

Jazz Jam Session mit Katharina Müller and Friends am 17. August 2019

Die Hannoveraner Sängerin und Schauspielerin Katharina Müller hat seit Langem eine besondere Beziehung ebenso zur Nordsee und zu Norderney wie auch zum Jazz. Was also liegt näher, als beides zu verbinden und eine Jazz Session auf Norderney zu veranstalten? Den perfekten Rahmen bietet dafür unsere schöne Bibliothek.

Extra für diese Session hat Katharina Müller eine Formation aus Norderneyern und Butennörderneern, also gebürtigen Norderneyern, die mittlerweile andernorts leben, zusammengestellt: Georg Donner (Trompete), Heiko Temp (Gitarre), Jörg Eggen (Drums) und Michael Pittelkow (Bass). Freuen Sie sich auf klassische Jazz-Standards ebenso wie auf Pop-Songs in neuem Gewand. 

Der auserwählte Tag ist Samstag, der 17. August. Um 20 Uhr geht es los. Der Eintritt ist frei, Hutspenden sind herzlich willkommen. Im Anschluss an das Konzert kann bei Interesse eine offene Jam Session stattfinden. Kommt unbedingt vorbei!

Großer Bücherflohmarkt | Weißer Saal

Bücherflohmarkt der Bibliothek am 10. und 11. August 2019

Am kommenden Wochenende findet wieder unser großer alljährlicher Bücherflohmarkt im Weißen Saal des Conversationshauses statt. Wir schaffen Platz für Neues und verkaufen aussortierte und gespendete Bücher, Zeitschriften, DVDs, Hörbücher und vieles mehr – zu kleinen Preisen und für alle Altersgruppen. Am Samstag kann von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr nach aktuellen Werken und alten Schätzen gestöbert werden. Vom Erlös schaffen wir neue Medien für die Kinder- und Jugendabteilung an, also kommt vorbei und greift reichlich zu!

Ein gelungenes Konzert

Was für ein Konzert! Vor ausverkauftem Haus gaben gestern Abend acht inseleigene Musiker ihre Lieblingssongs zum Besten. Eine wunderbare Mischung aus leisen und lauten Tönen: gefühlvolle Songs, stimmgewaltig präsentiert, ebenso wie fetzige Nummern inklusive passenden Kostümen und Tanzeinlagen. Mats Visser führte locker und humorvoll durch den kurzweiligen Abend.

Trotz der anhaltenden Sommertemperaturen sind 80 Musikbegeisterte in die Bibliothek gekommen und spendeten lautstark wohlverdienten Applaus. Einen herzlichen Dank an alle Anwesenden, Zuschauer wie Gäste, für diesen wunderbaren runden Abend!

Lieblingssongs | Konzert

Konzert mit Norderneyer Musikern am 29. Juni 2019

Am 29. Juni wird bei uns wieder musiziert! Norderneyer Musiker spielen bekannte Hits der internationalen Popmusik-Szene. Fünf Sänger und drei Musiker wollen uns an diesem Abend mit ihren Lieblingssongs unterhalten. Pop meets Musical, Gospel und Balladen. Von langsam bis schnell, von Oldie bis aktuell – wir lassen uns überraschen!

Es singen an diesem Abend Mats, Nils und Angela Visser, Jenny Stöver und Regina Hamcyk. Die Band besteht aus Jörn Janssen, Stephan Jung und Daniel Knedeisen.

Eintrittskarten sind ab sofort bei uns in der Bibliothek erhältlich. Im Vorverkauf kostet der Eintritt 10 Euro, an der Abendkasse 12 Euro. Um 20.30 Uhr geht es los, Einlass ist ab ca. 20.00 Uhr. Wir freuen uns schon riesig!

Eine gelungene Lesung

Die erste Lesung in diesem Jahr liegt hinter uns. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Sylvia Lott, die uns einen wunderbaren, spannenden Abend bereitet hat, und natürlich bei allen anwesenden Gästen.
Sie las aus ihrem neuen Roman „Die Rosengärtnerin“, der erst am 20. Mai erschienen ist, und bereits jetzt Platz 28 der Spiegel-Bestsellerliste erklommen hat! Zwischen den ausgewählten Kapiteln – von denen eins sogar auf Norderney spielt – gab sie uns interessante Einblicke in ihren Schreibprozess, erzählte, was sie zu den Figuren und der Handlung inspiriert hat, und berichtete viel Spannendes aus ihrer Recherche und dem historischen Kontext, in den die Handlung eingebettet ist.
Wir freuen uns sehr auf ein jetzt schon vereinbartes Wiedersehen im nächsten Jahr, wenn Frau Lott wieder ihren neuesten Roman dabei hat – der diesmal komplett auf Norderney spielen wird!

Die Rosengärtnerin | Lesung

Lesung mit Sylvia Lott am 30. Mai 2019

Sylvia Lott ist gebürtige Ostfriesin, studierte und promovierte an der Uni Münster und lebt heute in Hamburg. Viele Jahre schrieb sie als freie Journalistin für verschiedene Frauen-, Lifestyle- und Reisemagazine. Bei Blanvalet veröffentlichte sie bereits mehrere Romane. Mit „Die Inselfrauen“, „Die Fliederinsel“ und „Die Inselgärtnerin“ stand sie wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Nun ist sie mit ihrem neuen Roman „Die Rosengärtnerin“ auf Norderney zu Gast, wo auch ein Teil der Handlung spielt: Die junge Französin Jeanne verschlägt es 1943 als Fremdarbeiterin an die ostfriesische Nordseeküste, wo sie sich in den verheirateten Bauern Edo verliebt und bei einsamen Spaziergängen auf dem Deich zur Sängerin wird. Im Spätsommer 1944 soll sie ihm helfen, seine Bienenvölker von der Insel Norderney zu holen… Nach dem Krieg macht Jeanne in Frankreich mit ihren Chansons Karriere. Sie lebt mit einem Baron in einem Herrenhaus im zauberhaften Loire-Tal und widmet sich ihrer großen Leidenschaft, der Rosenzucht – doch sie kann die Menschen und das, was in Ostfriesland geschehen ist, nicht vergessen. 1956 kehrt sie dorthin zurück, um endlich eine lebenswichtige Frage zu klären…

Um 19 Uhr geht es los. Karten gibt es zu 12 Euro an der Abendkasse oder zu 10 Euro im Vorverkauf unter folgender Adresse: www.norderney.de

Veröffentlicht unter Lesung

Bestseller

Wenn aus der Wahrheit Böses wächst – der neue große Roman von John Grisham

Oktober 1946 in Clanton, Mississippi. Pete Banning ist einer der angesehensten Bürger der Stadt. Der hochdekorierte Kriegsveteran hat es als Oberhaupt einer alt eingesessenen Familie mit dem Anbau von Baumwolle zu Reichtum gebracht. Er ist ein aktives Mitglied der Kirche, ein loyaler Freund, ein guter Vater, ein verlässlicher Nachbar. Doch eines Morgens wendet sich das Blatt. Pete Banning steht in aller Früh auf, nimmt ein leichtes Frühstück zu sich, fährt zur Kirche und erschießt den Pfarrer. Die Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Die Gemeinde ist erschüttert, und es gibt nur eine einzige Frage: Warum? Pete Banning aber schweigt. Sein einziger Kommentar lautet: „Ich habe nichts zu sagen.“ Und auch als ihm die Todesstrafe droht, bricht er sein Schweigen nicht. Ein Aufsehen erregender Prozess beginnt, an dessen Ende in Clanton nichts mehr ist, wie es zuvor war.

Originaltitel: The Reckoning

Verlag: Heyne (2019)

Eine junge Frau bezieht ein winziges Zimmerchen im heruntergekommenen Morningside Heights. Das Jahr ist 1979, und S.H. kommt direkt aus der amerikanischen Provinz; daher ihr Spitzname: „Minnesota“. Das wilde New York lockt, und sie, die Schriftstellerin werden will, genießt den Schmutz wie den Glanz, das turbulente Leben wie die Einsamkeit. Alles Neue saugt sie begierig in sich auf. So auch, durch die papierdünnen Wände zur Nachbarwohnung, die oft skurrilen Monologe und gesungenen Mantras ihrer Nachbarin: Lucy Brite, liest sie auf dem Klingelschild. Doch mit der Zeit wünscht sie, sie hätte nicht so genau hingehört. Immer dringlicher werden Lucys Gesänge, immer klagender. Von Misshandlung ist die Rede, von Gefangenschaft, von Kindstod, ja von Mord. Nach und nach wird die Nachbarin zu einer immer schrecklicheren Obsession. Bis eines Nachts ein dramatisches Ereignis in Minnesotas Wohnung Lucy Brite in Person auf den Plan ruft – und nun beginnt ein Geheimnis sich zu lüften… Vierzig Jahre später erzählt die gealterte S.H., inzwischen eine anerkannte Schriftstellerin und Wissenschaftlerin, was davor und danach geschah: erzählt von Frauensolidarität und Männerwahn, von Liebe und Geschlechterkampf, von Gewalt und Versöhnung. Erzählt aber auch vom Mysterium der Zeit, von Erinnerung und Phantasie, von der Art und Weise, wie alles im Leben zu Geschichten wird, erzählt vom Erzählen. Und das mit einer unbändigen Lust daran, die uns wünschen lässt, das Buch wäre nie zu Ende.

Originaltitel: Memories of the Future

Verlag: Rowohlt, Reinbek (2019)

Andreas Michalsen möchte mit seinem Buch unser Bewusstsein schärfen für eine kluge und gesunde Ernährung und bringt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Heilfasten, Intervallfasten und Ernährung mit der Tradition und medizinischen Erfahrung in Einklang. Auf seine sehr persönliche, kompetente und überzeugende Art vermittelt er sein Wissen über eine mehr pflanzlich orientierte Ernährung, und auch im Alltag leicht durchführbare Fastenprogramme. Er zeigt, dass eine gezielte Ernährung und Fasten hochwirksam in der Vorbeugung und Behandlung zahlreicher Erkrankungen und der Schlüssel für die Förderung der Selbstheilung sind. Er beschreibt die wichtigsten Nahrungsmittel und ihre Nährstoffe, die gesündesten Ernährungsformen – von mediterraner Kost über vegetarisch bis vegan – und welche Art von Fasten – Heilfasten, Teilfasten, Scheinfasten, oder Intervallfasten – in welcher Form zu wem am besten passt. Die neuesten Erkenntnisse aus der Praxis und aus Studien am Immanuel Krankenhaus Berlin und der Charité ergänzt er um weitere aktuelle Forschungsergebnisse.

Verlag: Insel Verlag (2019)

Der dreizehnte Band der Ostfriesenkrimi-Serie von Nummer 1-Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf und ein ganz spezieller Fall für Ann Kathrin KlaasenEr ist lichtscheu, und er ist böse. Er hat sich Ostfriesland als neues Jagdrevier auserkoren.
„Das war sein erster Fehler!“, sagt Ann Kathrin Klaasen. „Wenn er jetzt noch einen begeht….“

Ein Mörder geht um in Ostfriesland. Einer, der Frauen in Ferienwohnungen tötet.
Genau dort, wo sie sich am sichersten fühlen. Was verbindet diese Frauen? Haben die Morde etwas damit zu tun, dass alle Frauen ein Tattoo trugen?

Im dreizehnten Fall jagt Ann Kathrin Klaasen nicht nur einen psychopathischen Mörder, sondern sie versucht auch, ihren Mann Frank Weller vor einem Desaster zu bewahren. Und zu allem Überfluss mischt sich auch noch das BKA ein.

Verlag: FISCHER Taschenbuch (2019)

Aus der Reihe:  Fischer Taschenbücher – .29921

Ann Kathrin Klaasen ermittelt – .13

Meisterhafte Dark Fantasy von SPIEGEL-Bestseller-Autor Markus Heitz: Historisches trifft Phantastisches – und belebt eine alte Legende neu!

Eine Söldnerin, finstere Mächte und Magie…

1629. Der 30 Jährige Krieg mit seinen Konflikten erschüttert Europa und tobt besonders gnadenlos in Deutschland.
Die junge Abenteurerin Aenlin Kane reist in die neutrale Stadt Hamburg, um das Erbe ihres berühmten Vaters Solomon Kane zu ergründen. Zusammen mit ihrer Freundin Tahmina, einer persischen Mystikerin, gerät sie in die Wirren des Krieges. Sie nehmen einen folgenschweren Auftrag der West-Indischen Compagnie an: Eine zusammengewürfelte Truppe soll sich durch die Linien nach Süddeutschland durchschlagen, bis nach Bamberg, wo grausamste Hexenprozesse die Scheiterhaufen brennen lassen – doch es kommt vieles anders. Zu viel für einen Zufall!
Aenlin und Tahmina wissen um das Böse und die Dämonen, die sich auf der Erde tummeln und die Wirren des Krieges zu ihrem Vorteil nutzen. Schon bald geht es um mehr als einen Auftrag der Compagnie.
Und der Anführer der Truppe, Nicolas, hat ein düsteres Geheimnis …

„Die dunklen Lande“ spielt in einer der prägendsten, düstersten Zeiten des heutigen Deutschlands und vermischt Wahres mit Erfundenem.

„Fein austarierte Mischung raffinierter Horrorelemente, historischer Verweise und rasanter Actionszenen.“ Kölner Stadt-Anzeiger über „Des Teufels Gebetbuch“

Verlag: Droemer/Knaur (2019)

Aus der Reihe:  Knaur Taschenbücher – .22676

Bestseller

Zu lieben ist das größte Wagnis, das Einzige, was zählt …

Vom ersten Moment an wusste Theo, dass Kacey die Eine für ihn war. Doch sie gehörte zu dem einen Menschen, für den er alles tun, alles aufgeben würde. Theo war für Kacey bestimmt, doch sie nicht für ihn. Als ihrer beider Leben entzweigerissen wird und Kacey den Halt zu verlieren droht, ist er es, der sie vor dem Schlimmsten bewahrt. Vereint in ihrem Schmerz entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit zwischen ihnen, die beiden den Mut gibt, wieder an ihre Träume zu glauben. Doch als klar wird, dass ihre Gefühle weit über Freundschaft hinausgehen, stehen sie vor der größten Herausforderung: ihre Versprechen einzulösen und der Liebe eine Chance zu geben.

„Danke Emma Scott für diese wundervollen Worte. Danke für all den Schmerz und jede einzelne Träne. Danke für all das „Fühlen“ und all die Liebe.“ Bookaholi

Verlag: LYX , 1. Aufl. 2019 (2019)

Aus der Reihe:  Full-Tilt-Duett – 2

Von Millionen Lesern sehnsüchtig erwartet – der neue große Roman vom preisgekrönten Autor des Weltbestsellers „Die Bücherdiebin“.

Dies ist die Geschichte der fünf Dunbar-Brüder. Nach dem Tod der geliebten Mutter und dem Weggang ihres Vaters leben sie nach ihren ganz eigenen Regeln. Sie trauern, sie lieben, sie hassen, sie hoffen und sie suchen. Nach einem Weg, mit ihrer Vergangenheit klarzukommen, nach der Wahrheit und nach Vergebung. Schließlich ist es Clay – angetrieben von den Erinnerungen an ihren tragischen Verlust -, der beschließt, eine Brücke zu bauen. Eine Brücke, die Vergangenheit zu überwinden und so sich selbst und seine Familie zu retten. Dafür verlangt er sich alles ab, was er geben kann, und mehr: nichts weniger als ein Wunder.

Originaltitel: Bridge of Clay

Verlag: Limes (2019)

1913, unweit von Bagdad. Der Archäologe Robert Koldewey leidet ohnehin schon genug unter den Ansichten seines Assistenten Buddensieg, nun quält ihn auch noch eine Blinddarmentzündung. Die Probleme sind menschlich, doch seine Aufgabe ist biblisch: die Ausgrabung Babylons. Zwischen Orient und Okzident bahnt sich gerade ein Umbruch an, der die Welt bis in unsere Gegenwart hinein erschüttern wird. Wie ein Getriebener dokumentiert Koldewey deshalb die mesopotamischen Schätze am Euphrat; Stein für Stein legt er die Wiege der Zivilisation frei – und das Fundament des Abendlandes. Kenah Cusanits erster Roman ist Abenteuer- und Zeitgeschichte zugleich – klangvoll, hinreißend, klug.
Ein deutscher Archäologe und eine biblische Aufgabe – die Ausgrabung Babylons

Verlag: Hanser , 3. Aufl. (2019)

Der junge Arzt Norton Perina kehrt mit einer unfassbaren Entdeckung von der Insel Ivu’ivu zurück: Hat er wirklich ein Mittel gegen die Sterblichkeit gefunden? Eine uralte Schildkrötenart soll die Formel des ewigen Lebens bergen. So kometenhaft er damit zur Spitze der Wissenschaft aufsteigt, so rasant vollzieht sich die Kolonisierung und Zerstörung der Insel. Mit gnadenloser Verführungskraft zieht Hanya Yanagihara uns hinein in den Forscherrausch im Urwald und lässt uns auch dann nicht entkommen, als Perina dort eine weitere Entdeckung macht: seine fatale Liebe zu Kindern. Wie betrachten wir eine Lebensleistung, wenn sich das Genie als Monster entpuppt? Ein brillant geschriebener, gefährlicher Dschungel von einem Roman.
Hanya Yanagihara, Autorin des Weltbestsellers „Ein wenig Leben“, führt den Leser in diesem brilliant geschriebenen Roman an die Abgründe des Menschlichen.

Originaltitel: The People in the Trees

Verlag: Hanser Berlin , 2. Aufl. (2019)